image1 image1 image1 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12 image13 image14 image15 image16 image17 image18 image19 image20 image21 image22 image23 image24 image25 image26 image27 image28 image29 image30 image31 image32 image33 image34 image35 image36 image37 image38 image39 image40

Musische Woche in Thüringen 2017

Beginn: Dienstag, 1. August 2017, 18:00 Uhr
Ende: Donnerstag, 10. August 2017, 10:00 Uhr
Ort: Tagungs- und Bildungsstätte Schwarzenshof, 
Schwarzenshofer Weg 10, 99192 Rudolstadt, Tel.: 03672-48010

Wochenthema: Die Farbe Blau

Im Tagesplan sind Zeiten für verschiedene musische Bereiche vorgesehen. Jedem steht es frei, einzelne Angebote nicht wahrzunehmen; wünschenswert ist jedoch, dass alle sich am Chorsingen und an der Literaturstunde mit Kursgespräch beteiligen. Auf die Belange älterer TeilnehmerInnen soll besonders Rücksicht genommen werden.

Chorsingen: Geistliche und weltliche Kompositionen aus verschiedenen Epochen, a cappella wie ggf. auch mit Instrumentalisten.
Tanz: Kontratänze werden gelernt und geübt; zusätzlich können sich erfahrene Kontratänzer*innen in einer Liebhaber-Gruppe zusammenfinden.
Literatur: Auch diesmal soll ein Motto zur Auswahl von Texten (Lyrik, Prosa) anregen, die einzelne Teilnehmer vorbereiten und in der „Blauen Stunde“ am Abend allen Teilnehmern darbieten können. Es lautet: „Die Farbe Blau“.
Instrumentales Musizieren: Am Nachmittag finden sich Kleingruppen für Ensemble-Musik in jeweils eigener Regie zusammen. Danach musizieren wir im „Tutti“. Instrumente: neben den Blockflöten gerne auch Streicher und andere Instrumente.
Theater: Zeitlich parallel zum Tutti-Musizieren findet sich eine Theatergruppe zusammen, in der man gemeinsam ein Stück erarbeitet.
Nachmittagsausflug: ggf. in eine der Städte oder Stätten der Umgebung.
Abendprogramm: Die „Blaue Stunde“ am Abend gibt uns Gelegenheit, Musik, Sprache, Bildende Kunst, Lieder und Gedichte sowie Erzählungen kennen zu lernen, die von den Teilnehmern eingebracht werden.
Werken: Angebot zu kreativem Gestalten unter Anleitung

Mitarbeit: Ein Team aus dem Kreis der Musischen Gesellschaft
Informationen: Eva und Simon Dach, Neutsch 60, 64379 Modautal, Tel.: 06167-912019 Fax: 06167-912018 , simondach(at)me.com

Anmeldung: Bei Eva und Simon Dach
ACHTUNG: bis spätestens 15. Februar 2017! Dieser vorgezogene Termin ist notwendig, um angesichts der zuweilen unsicheren Teilnehmerlage gerade bei einer „Senioren“woche gegenüber dem HausVertragspartner noch reagieren zu können.

Wer nicht kurz nach der Anmeldung einen Hinweis auf Überbelegung bzw. Warteliste erhält, ist angenommen. Bestätigungen mit genaueren Hinweisen für Vorbereitung und Anreise werden im Juli verschickt. Hinweise: Nachmittagskaffee/-tee (ggf. mit Kuchen) kann vor Ort bestellt werden. Das Haus kann bis zu 35 TeilnehmerInnen unserer Gruppe aufnehmen. Unterbringung entsprechend der Anmeldung (siehe unten: »Kosten«) je nach Belegung (8 DZ mit Nasszelle, weitere drei Einzelwohnungen für je 2 Personen ebenfalls mit Nasszelle).

Anreise: Mit der Bahn: bis Rudolstadt/Thüringen: Bahnstation für RB, RE und SE-Züge. Nächste ICE-Halte: Saalfeld Hbf bzw. Jena-Paradies. Das Haus bietet als Service Abholung vom Bahnhof Rudolstadt im Kleinbus an.
Mit dem Auto: Über Autobahn A4, ab Ausfahrt Jena-Göschwitz über B 88 (Saaletal) oder über A71, Ausfahrt Arnstadt-Süd, weiter über Stadtilm nach Rudolstadt/Volkstedt/Zeigerheim/Schwarzenshof.

Kosten: für Verpflegung und Unterkunft im Doppelzimmer (DZ, Etagendusche und -WC) mit Bettwäsche und Handtüchern vom Haus 350,- €/ Pers.
Aufpreis für DZ 1-fach belegt bzw. Einzelzimmer: 20,- €
Preise für Doppelzimmer (höherer Preis einfach belegt) mit Nasszelle: 407,- bzw. 452,-/Pers.
Wohnungen (2 P.) mit Nasszelle: 412,-€/Pers. Kursbeitrag 85,- € pro Person.

Die Stiftung Musische Bildung unterstützt regelmäßig die Teilnahme an dier Veranstaltung.

free joomla templatesjoomla templates